Presseinfo

Schueco Open 2012

Danke an Schüco International KG

PRESSEINFORMATION 28. Juli 2012

Schüco Open 2012
Team um Martin Kaymer und Bubba Watson triumphiert im Match Play


Hamburg - Angeführt von Martin Kaymer und Bubba Watson hat das Team II den Auftakt der Schüco Open 2012 für sich entscheiden können. Mit einem durchaus umkämpften 19,5 zu 16,5 setzten sich Henrik Stenson, Bubba Watson, Peter Hanson, Geoff Ogilvy, Martin Kaymer, Miguel Ángel Jiménez, Maximilian Kieffer und der Hamburger Amateur Benedict Staben nach packenden neun Loch durch. Herausragend spielte an diesem Nachmittag das Duo Jiménez/Kieffer das seine Kontrahenten Poulter/Westermann mit 6,5 zu 2,5 nicht den Hauch einer Chance ließ. Die mehr als 10.000 Golffans, die trotz des anfänglich schlechten Wetters gekommen waren, konnten dabei Spitzengolf gepaart mit einer herrlichen Leichtigkeit und Nähe zu den Markenbotschaftern genießen. „Celebrating the Art of Golf“ für alle im Golf und Land Club Gut Kaden.

Der erste Abschlag zu den Schüco Open am Sonntag erfolgt um 10.30 Uhr, der letzte Flight mit Martin Kaymer, Ian Poulter und Dominic Foos, eine der großen Golfhoffnungen in Deutschland, geht um 12.45 Uhr auf die Runde.

Schüco Matchplay, Ergebnisse:   Gesamt: Team I 16,5 – Team II 19,5.

Colin Montgomerie/Gregory Havret-Bubba Watson/Henrik Stenson5:4
Álvaro Quiròs/Liang Wenchong-Peter Hanson/Geoff Ogilvy5,5:3,5
Dustin Johnson/Moritz Lampert-Martin Kaymer/Benedikt Staben3,5:5,5
Ian Poulter/Phillipp Westermann-Ian Poulter/Phillipp Westermann2,5:6,5
Gesamt: Team I-Team II16,5:19,5


PRESSEINFORMATION
29. Juli 2012

Schüco Open 2012
Henrik Stenson triumphiert vor Rekordkulisse

Hamburg - Selbst das Wetter hatte am Ende ein Einsehen: Vor dem entscheidenden Putt zum Sieg von Henrik Stenson öffnete sich die Wolkendecke und die Sonne strahlte mit dem Schweden um die Wette. Über die 18 Bahnen war Stenson weder von den weiteren Schüco Markenbotschaftern noch von den internationalen Gastspielern oder den deutschen Nationalspielern im Feld zu schlagen. Mit seiner 66er Runde (sieben unter Par) sicherte er sich im Golf und Land Club Gut Kaden den Titel der Schüco Open 2012. Gefährlich nahe kam ihm nur der Spanier Álvaro Quiros, der aber seinen Birdie-Putt auf dem 18.Grün knapp am Loch vorbei schob und mit 67 Schlägen (-6) hinter Stenson zurückblieb.

Im Mittelpunkt des Turniers stand aber der Spaß und die gute Laune, die von den Spielern an alle Besucher weitergegeben wurde. „Es ist unglaublich schön, dass so viele Kinder und Jugendliche auf der Anlage waren, die uns begeistert angefeuert haben. Ich glaube, ich habe noch nie so viele Autogramme – auch auf der Runde – gegeben, wie heute“, sagte Stenson nach seinem Triumph.
Insgesamt waren an beiden Tagen mehr als 25.000 Besucher auf die Anlage gekommen, was einen neuen Besucherrekord für dieses Turnier bedeutet.

Der Innensenator der Hansestadt Hamburg, Michael Neumann, war ebenso begeistert von dem Turnier wie von der einzigartigen Stimmung neben und vor allem auf den Fairways. „Das war ein sehr deutliches Zeichen, dass die Metropolregion Hamburg der richtige Austragungsort ist. Man könnte auch sagen: Golf kehrt endlich nach Hause zurück“, sagte er während der Siegerehrung.

Vorjahressieger Ian Poulter landete am Ende auf dem geteilten 13. Rang, nachdem er sich auf der Runde viel um die deutsche Nachwuchshoffnung Dominic Foos gekümmert hatte, der doch sichtlich nervös in diesen Tag gestartet war. Die Publikumslieblinge Martin Kaymer und Bubba Watson belegten am Ende mit 70 Schlägen (-3) gemeinschaftlich den geteilten achten Rang.

Das beste Ergebnis aus der Gruppe der deutschen Nationalspieler lieferte Alexander Matlari (GC St. Leon-Rot) mit 68 Schlägen (-5). Ihm gelangen dabei regelmäßig längere Abschläge als seinen beiden Profi-Spielpartnern Markus Brier (Österreich) und Peter Hanson (Schweden).

Den Schlag des Tages bot Liang Wenchong, dem an der siebten Bahn ein Hole in One gelang. Sehr schade für den Chinesen, dass es das „falsche“ Loch war, an der 11 hätte er dafür einen Audi R8 Spyder erhalten.

Die Schüco Open 2012 standen im Zeichen der guten Laune und der Freude am Golfspiel. „Wir haben an beiden Tagen strahlende Gesichter entlang der Fairways und auf der gesamten Anlage gesehen. Das sind die Momente, in denen ich meinen Beruf besonders liebe“, sagte der Sieger.

Veranstalter Schüco zeigte sich nach Abschluss der Veranstaltung hoch zufrieden: 25.000 Besucher bei teilweise strömendem Regen sind ein unglaubliches Ergebnis und haben die Schüco Open 2012 zu einem vollen Erfolg gemacht“, meinte Tanja Brinks, verantwortlich für Marketing weltweit, zum Abschluss. 

Mit freundlicher Genehmigung durch Schüco International KG